Hängeschaukel

Hängeschaukeln gibt es in verschiedenen Ausführungen. Zwei Arten lassen sich aber unterscheiden. Es gibt Modelle mit einem festen Rahmen aus Holz oder Geflecht. Und Hängeschaukeln aus Stoff, die über ein Geflecht aus Seilen an einem Spreizstab aufgehängt sind. In beiden lässt es sich bequem ausruhen und lesen. Es ist eine Frage, des Geschmacks und Budgets, für welche Variante sich der Käufer entscheidet. Hängeschaukeln aus einem Ratanholzgeflecht werden mit einem Gestell geliefert und eignen sich wunderbar für den Garten oder eine Veranda. Dank ihrer festen gepolsterten Sitzfläche sind sie auch für ältere Menschen geeignet, denn sie lassen ein bequemes Ein- und Aussteigen zu. Sie bieten hohen Sitzkomfort und können praktisch überall aufgestellt werden.

Nido HängesesselSehr angenehm und hautfreundlich sind Hängeschaukeln aus Stoff, der sich an den Körper schmiegt und eine relaxte Haltung zulässt. Ein Geflecht aus strapazierfähigen Seilen trägt das Körpergewicht gleichmäßig ab und verleiht der Konstriktion Stabilität. Außerdem sind die Stoffe in den unterschiedlichsten Farben erhältlich und schaffen einen freundlichen Hingucker, sowohl in der Wohnung als auch im Garten. Das leichte Ausschwingen sorgt für ein unvergleichliches Sitzerlebnis.

Die Seile sind so angebracht, dass alle Stellen der Sitzfläche dem Körper einen gleichmäßigen Widerstand entgegenbringen. Das sorgt für ein angenehm sicheres Sitzgefühl. Insgesamt ist die Sitzfläche etwas stabiler und fester als bei einfachen Hängesitzen. Die Seile sind oben an einem Spreizstab an beiden Seiten zusammengeführt, der eine Achse bildet, damit der Stuhl frei schwingen kann. In einer Hängeschaukel lassen sich bequem ganze Nachmittage verbringen. Sie bringen Entspannung in den Alltag, und besonders, wenn das Frühjahr wieder kommt und die Natur sich von der schönsten Seite zeigt, lässt sich ein Garten oder eine Veranda, um einen Hängesitz erweitern. Im Frühsommer ist dann die schönste Zeit, um bei einem guten Buch die Welt zu vergessen und sich die Erholung zu gönnen, die für Seele und Geist so wichtig ist.